text.skipToContent text.skipToNavigation
20.09.2022

Sortimo wird klimaneutral: FlexRack 2.0 Klappregal als erstes CO2-neutrales Produkt auf der IAA Transportation präsentiert

Sortimo als Vorreiter für intelligente Mobilitätslösungen und digitale Services setzt sich ein ambitioniertes Ziel: Die klimaneutrale Produktion bis 2025 am Produktionsstandort im bayerischen Zusmarshausen. Einen wichtigen Schritt in diese Richtung geht Sortimo mit der Präsentation des FlexRack 2.0. Das CO2-neutral gefertigte Klappregal aus recycelten Materialien ist speziell nach den Anforderungen von Kurier-, Express-und Paketdienstleistern entwickelt und bietet Kunden höchste Flexibilität bei größtmöglicher Sicherheit im beruflichen Alltag. Zudem unterstützt es Unternehmen dabei, den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem sie auf ein klimaneutral produziertes Produkt setzen.

Transportdienstleister erfreuen sich immer größerer Auftragsmengen, die es für den Handel und den Endkunden zu bewerkstelligen gilt. Zeit ist  dabei ein entscheidender Faktor. Paketzusteller verlieren im Verkehrsdickicht oft wertvolle Minuten, die es anschließend bei der Be-und Entladung von Waren aufzuholen gilt. Ein übersichtlicher und gut sortierter Laderaum kann dabei entscheidend sein, denn die flexible Nutzung der Ladefläche sowie die richtige Anordnung der Ware reduzieren die Auslieferungszeiten und steigerm die Produktivität der Zusteller.

Genau hier setzt das neue FlexRack 2.0 an. Dank der Anpassung der Regalpfosten an die Fahrzeugsilhouette, der Möglichkeit die Regalböden inindividuellen, auf den Kundenwunsch abgestimmten Maßen zu bestellen, sowie leicht zu bedienenden, klappbaren Regalen lässt sich die komplette Ladefläche flexibel nutzen und leicht überblicken. Zudem ist die Ladung mithilfe des integrierten ProSafe Systems bestens gesichert. 

Sortimo setzt auf CO2-neutrale Produktion

Als international agierendes Unternehmen ist sich Sortimo der Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft bewusst. Daher wurden Leit-und Verhaltensrichtlinien entwickelt, die einen klaren und verbindlichen Maßstab für ein gesellschaftlich verantwortungsvolles und umweltbewusstes Handeln im Unternehmen festlegen.

Das Ziel ist ambitioniert: Sortimo schlägt den Kurs zu einer CO2-neutralen Fertigung am einzigen Produktionsstandort Zusmarshausen ein. Dieses Ziel soll unter anderem durch kohlenstoffarmes Produktdesign, Energieeffizienz durch intelligentes Strommanagement in Kombination mit dem Sortimo Innovationspark sowie Strom aus erneuerbaren Energien erreicht werden. Auf dieser Basis ergreift der Markführer aus Zusmarshausen stetig interne und externe Maßnahmen, die zur Erreichung des Ziels beitragen und dabei das Zusammenspiel aus Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit für alle Bereiche berücksichtigen.

Pressekontakt
Pressestelle

+49 8291 850 491
presse@sortimo.de