Fill out my online form.

Time to say goodbye ProCargo CT1

Das Lastenfahrrad ProCargo CT1 wurde aus dem Programm genommen.

Wir sagen „Servus, ProCargo CT1“.
Leicht haben wir es uns mit dieser Entscheidung nicht gemacht, doch wird die Produktlinie rund um das Lastenfahrrad ProCargo CT1 eingestellt.

Für die kommenden Jahre richten wir den Fokus wieder verstärkt auf unser Kerngeschäft, welches sich rund um leichte Nutzfahrzeuge für Handwerk und Service bewegt. Hierzu gehören auch unsere mySortimo Services, die 2021 weiter optimiert und ausgebaut werden, um unseren Kunden mit einem Komplettservice den mobilen Arbeitsalltag nachhaltig zu erleichtern.

In Handwerk und Service konnten wir mit dem ProCargo CT1 lediglich eine Nische bedienen, weshalb für uns ein zu geringes Potential gegeben ist, die Produktlinie weiterzuführen.

Darüber hinaus haben Marktbeobachtungen gezeigt, dass Lastenfahrräder mehrheitlich im Freizeitbereich angefragt werden und dort zum Einsatz kommen. Für diese Art der Anwendung ist das ProCargo CT1 mit seinen ausgeklügelten Aufbausystemen zu aufwendig in der Konstruktion und daher insgesamt nur bedingt geeignet.
Für den Freizeitsektor ist das ProCargo in ähnlicher Bauform weiterhin über HNF Nicolai unter dem Namen CD1 erhältlich.

Informationen für Inhaber eines ProCargo CT1

Sie sind bereits im Besitz eines ProCargo CT1? Keine Sorge, wir sind auch weiterhin für Sie da.

Serviceanfragen

Wenn Sie Serviceanfragen zu Ihrem ProCargo CT1 haben, dann wenden Sie sich nach wie vor bitte an unser Customer Service Center. Dieses erreichen Sie telefonisch unter der 08291 – 850 499 oder per E-Mail unter service@sortimo.de.

Die Kolleginnen und Kollegen aus dem Kundenservice werden Ihre Anfrage an einen unserer Sortimo Servicepartner weitergeben oder Sie alternativ bei der Suche nach einem geeigneten Servicepartner unterstützen.

Ersatzteile

Benötigen Sie modellspezifische Ersatzteile, so können Sie diese bis zum Ende der Gewährleistungszeit von zwei Jahren ebenfalls über unser Customer Service Center anfragen und beziehen.

Reguläre Fahrradkomponenten und Verschleißteile erhalten Sie in jedem gut sortierten, lokalen Fahrradfachhandel.

Kommentar schreiben

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

*Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

12 Kommentare

  • Es ist sehr schade, dass das CT1 scheinbar nicht die für ein rentables Geschäftsmodell notwendige Nachfrage erfahren hat. Bei meinem Lastenradtest 2018 konnte ich das CT1 mehrer Tage probefahren und war von der Agilität und insbesondere der Verarbeitung der Komponenten sowie der Neigetechnik dieses Cargo-Bikes absolut überzeugt (siehe https://www.mm-logistik.vogel.de/pedalritter-stuermen-die-letzte-meile-a-725589/). Vielleicht ist Deutschland auch noch nicht ganz so weit …

  • Blödsinn! Ihr hattet mit dem Rad schlicht viel zu viele Servicefälle. Lastenräder im gewerblichen Bereich boomen wie nie zuvor. Das sind faule Ausreden, Verbesserungen gab es nie.

    • Hallo Herr Knopke,
      das Geschäft der Lastenräder boomt, da geben wir Ihnen natürlich Recht. Allerdings haben wir mit der Ausführung unseres Lastenfahrrads, bezogen auf die Neigetechnik, nur eine kleine Nische bedient. Sicherlich wäre auch hier Potenzial gewesen, das ProCargo CT1 weiterzuentwickeln und entsprechend auf die Marktanforderungen anzupassen. Jedoch haben wir uns bewusst dagegen entschieden, da diese Entwicklung, wie im Beitrag bereits erwähnt, nicht in unser Kerngeschäft fällt. Selbstverständlich hatten auch wir beim ProCargo CT1 auch Servicefälle, diese hielten sich aber im ganz normalen Umfang und haben uns nicht zu der Entscheidung veranlasst.
      Viele Grüße
      Sabrina Kieser

  • Sehr sehr schade. Wollte 2022/2023 für meine Arbeit ein CT1 kaufen. Bin letztes Jahr damit Probe gefahren und war begeistert. Schade.

  • Sehr schade, „Die Revolution frisst ihre Kinder“ 🙁
    Es ist ein Nischenmarkt, weil niemand das richtige Produkt hat, weil es ein Nischenmarkt ist 😉
    Aber auch für Lastenfahrräder am Markt kann man Sortimo-Produkte einsetzen, immer am Ball bleiben, die Zukunft ist nicht der Sprinter…

  • Man bin ich froh nach dem Botschafterprogramm meines übernommenen zu haben. In der Großstadt bin ich extrem im Vorteil mit dem Lastenfahrrad und der mobilen Werkbank. Ich bin sicher das Ihr zu früh aufgegeben habt. Die Straßen in München sind schon wieder verstopft. 😉 Inzwischen bin ich schon 4000 km Gefahren und es läuft und läuft und …

    • Hallo André,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider sind unsere Aufbaulösungen für das ProCargo CT1 bereits komplett abverkauft und daher nicht mehr verfügbar.
      Viele Grüße
      Sabrina Kieser

  • Wir haben das CT1 seit über 2 Jahren täglich im Einsatz und es läuft auf Grund der hochwertigen Komponenten quasi wartungsfrei. Der Außenauftritt für unser Dachdecker-Unternehmen ist super und immer wieder bei Kunden Gesprächsstoff. Wir haben gerade über die Umrüstung mit 2 Akkus (Bosch Dual Batterie System) nachgedacht, um den Einsatzbereich noch zu vergrößern. Sollten hier noch Teile vorhanden sein, bitte Rückmeldung.
    Schade, dass trotz der professionellen Markteinführung das Produkt wieder eingestellt wurde.

    Viele Grüße
    Andreas Vogel

    • Hallo Andreas,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider haben wir keine Akkus mehr vorrätig. Aber ein Bosch-Händler kann Ihnen sicherlich weiterhelfen.
      Viele Grüße
      Sabrina Kieser